Energielexikon

Hydraulischer Abgleich

Durch den hydraulischen Abgleich lassen sich im Jahr mehrere hundert Euro Heizkosten sparen. Ist Ihr Heizsystem durch einen hydraulischen Abgleich richtig eingestellt, verteilt sich die Wärme optimal im ganzen Haus. Bevor hydraulisch abgeglichen werden kann, werden der Energiegbedarf und die Heizlast für jeden Raum ermittelt und mit der Heizleistung der Heizung abgeglichen. Anschließend werden dann alle einzelnen Komponenten der Heizungsanlage darauf abgestimmt, wobei auch die Entfernung der einzelnen Heizkörper zur Heizpumpe berücksichtigt wird. Die Heizwasserdurchflussmenge wird individuell für jeden Raum reguliert. So wird gewährleistet, dass das Heizwasser immer genau dort landet, wo es auch gerade benötigt wird. Ihr Haus ist optimal warm, ganz nach Ihren Wünschen!

Wichtig: Wenn Sie Ihre Anlage hydraulisch abgleichen wollen, brauchen Sie spezielle Thermostatventile oder Rücklaufverschraubungen an den Heizkörpern. Außerdem können nur Zweirohrsysteme hydraulisch abgeglichen werden.

Zurück zur Übersicht

IWO
Willi Walter
Reimann Solar

Kundenbetreuung

Fragen zur Heizölbestellung?

0800 - 422 700 0

info@bueker-mineraloel.de